Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v124555/wordpress/wp-includes/functions.php on line 292
MoveTivation » Blog Archive » Lao Pako Ressort


Lao Pako Ressort

No bus!


Ca. 50 km oestlich von Vientiane gibt es ein kleines Ressort, direkt am Fluss Nam Ngum, das zum Entspannen einlaedt. Wir hatten bereits am Vortag recherchiert, wann die Busse sonntags nach Somsamai abfahren: 6.30, 11 und 15 Uhr. Kurz vor 11 Uhr standen wir am Busbahnhof und trafen auf Roger, der ebenfalls nach Lao Pako wollte. Auf unsere Frage, wo denn der Bus genau abfaehrt, erhielten wir verschiedene Antworten. Wir entschieden uns am offiziellen Standplatz des Busses 19 zu warten (fuer alle MICROBUS-Freaks: Aushangfahrplaene gibt es hier nur in Form von gemalten Tafeln. Die Zeiten, die dort angegeben sind, haben in der Regel mit den tatsaechlichen Abfahrtszeiten herzlich wenig gemeinsam ;-) ).

Nach kurzer Zeit sprach uns ein Tuk-Tuk-Fahrer an. Ihr wollt nach Lao Pako? Der Bus um 11 Uhr faehrt heute nicht. Ich wurde Euch fuer 15 US$ hinbringen! Ich musste grinsen. Ich war mir sicher, dass der Bus um 11 Uhr fahren wuerde, wenn auch nicht unbedingt puenktlich. Vorsichtshalber fragte ich noch mal am offiziellen Schalter nach. Ja, ja um 11 Uhr, Bus Nr. 19.

Mittlerweile war es 11.10 Uhr, der Preis des Tuk-Tuk-Fahrers sank auf 10 US$. Roger wurde langsam etwas zappelig. Andreas und ich waren uns absolut sicher, dass sich der Bus bereits auf dem Busbahnhof befand, nur eben nicht an seinem regulaeren Abfahrtsplatz. Nun machte sich Andreas auf den Weg zum Schalter. Die Auskunft lautete dieses Mal: Der Bus sollte bereits hier sein! Er winkte einen Uniformierten zu sich und fragte ihn nach Bus Nr. 19. Dieser nickte und deutete auf einen Bus. Just in diesem Moment als er sich mit Andreas Richtung Bus Nr. 19 in Bewegung setzte, stuermte der Tuk-Tuk-Fahrer auf den Uniformierten zu und redete wie wild auf ihn ein. Too late guy! Nun wussten wir, in welchen Bus wir einsteigen mussten ;-) . Andreas fragte die Passagiere im Bus Pakxab? (Endstation fuer alle Busse, die ueber Somsamai fahren). Alle nickten eifrig. Fast puenktlich, um 11.30 Uhr, ging es dann fuer 0,5 US$ pro Person los.

Kipplige Angelegenheit


Bootsfahrt

In Somsamai sind wir in das kleinste Boot, mit dem ich je unterwegs war, umgestiegen. 6 schmale Querbretter als Sitzplaetze, die gerade mal so fuer einen westlichen Hintern reichten. Am Bootsboden schwappte das Wasser froehlich hin und her. Jedes Mal wenn sich Roger, ein Huene von Englaender, nur minimal bewegte, hatte ich Gefuehl, dass wir gleich kentern. Extrem wacklige Angelegenheit dieses schmale Boot. Und unsere Hoffnung, dass sich die “Kiste” stabilisiert, sobald wir erstmal fahren hat sich nicht bestaetigt. Bei Booten scheinen Kreiselkraefte nicht zu wirken….

Herbal Sauna


In Lao Pako gibt es nicht viel. Ein paar Bungalows, einen Schlafsaal, nette Sitzgelegenheiten, Haengematten und ein Restaurant. Wer will, kann im Monsunwald auf der anderen Flusseite “Trekken” gehen und ein Hmong-Dorf besuchen. Fuer 25 US$ war mir dieser Spass zu teuer.

Chris lernt

Mir war auch nicht nach Action, sondern nach lesen, schreiben und ein bisschen Lao lernen. Und die Herbal Sauna wollte ich natuerlich auch ausprobieren. In einer kleinen aus Brettern zusammengezimmerten Huette gibt es 3 Balken als Saunasitze/-liegen. Neben der Huette steht ein grosser Kessel der von unten mit einem Feuerchen beheizt wird. Ueber ein Rohr wird das mit ueber 30 (!) Kraeutern angereicherte Wasser als Dampf in die Huette geleitet (und vor lauter Dampf sieht man keine 20 cm!!). In der Sauna roch es dann lecker nach Eukalyptus und anderen Bronchen reinigenden Kraeutern. Das man sich in laotische Saunen mindestens mit einem Badeanzug, besser noch mit einem Sarong begibt, versteht sich von selbst! Die erfrischende Abkuehlung bot ein eiskalter in Stein gefasster Pool, nur wenige Meter entfernt. Danach schluepfte man gerne zurueck in die “dampfende Hoelle”.

Social Place


Lagerfeuer

Jeden Tag, wenn gegen 17 Uhr die Sonne hinter den Baeumen verschwand, wurde ein Lagerfeuer entfacht. Nach spaetestens 10 Minuten hatten sich alle Traveller um das Feuer versammelt (ich glaube ich brauche ganz dringend noch einen weiteren Pulli, wenn ich daran denke, dass es im Norden noch kaelter wird!). Es war ein lusteriger Haufen! 3 Briten (Sally, Chris und Roger), 3 Hollaender (Brenda, Hans und Lois), 1 Norwegerin (Elisa), spaeter noch ein Paerchen aus Hawaii und natuerlich wir beide.

Andreas und Traveller

Ich finde es immer spannend, wenn so viele unterscheidliche Menschen auf einem Haufen sitzen. Sally und Chris sind bereits seit knapp 2 Jahren unterwegs, Lois hatte nur 2 Wochen “normalen” Urlaub. Elisa arbeitete in Laos fuer eine NGO zur Evaluierung eines geplanten Dammprojektes (die meist viele negative Auswirkungen haben, wie in wissenschaftlichen Studien zu bereits existierenden Daemmen mannigfaltig nachzulesen ist). Chris Bruder ist im Irak, seine beiden anderen Brueder sind ebenfalls beim Militaer. Politik ist zwischen ihm und dem Rest seiner Familie ein absolutes Tabu-Thema, sonst fliegen die Fetzen. Die Familie seiner Frau ist aus den Philippenen nach Hawaii immigriert. Hier in Asien waren die beiden immer wieder komischen Blicken, sowohl von Travellern als auch vonLaoten, ausgesetzt. Manchmal platzt dann Chris der Kragen und er bruellt I don’t pay her. She’s not a prostitute. She’s my wife!

So haben wir Abend fuer Abend unsere Erfahrungen und Gedanken ausgetauscht, bis wir kurz nach 21 Uhr (!) muede in unsere Betten krochen. Man gewoehnt sich schnell an den asiatischen Lebensrhythmus, denn ab 6 Uhr ersetzt das ausgiebige Kraehen der Gockel jeden Wecker!

Chris_Lao_Pako


5 Kommentare zu “Lao Pako Ressort

  1. americasbestrx.com Says:

    Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124555/wordpress/wp-includes/functions-formatting.php on line 76

    Viagra

    hey i just stopped by, great stuff

  2. Laos Reisender Says:

    Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124555/wordpress/wp-includes/functions-formatting.php on line 76

    Hmm.. die Tuk Tuk Fahrer sind wohl ueberall gleich, was? Habe solche Erfahrungen bisher nur in Bangkok gemacht… In Laos wirkten die Leute mir gegenueber etwas entspannter…
    Gruss
    Flo

  3. creditcardnegotiationinfo.com Says:

    Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124555/wordpress/wp-includes/functions-formatting.php on line 76

    Debt Settlement

    hey good site.

  4. buy clomid Says:

    Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124555/wordpress/wp-includes/functions-formatting.php on line 76

    buy clomid

  5. Lapsiks Says:

    Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v124555/wordpress/wp-includes/functions-formatting.php on line 76

    purchase Microsoft Windows Server 2003 Enterprise 64 Bit x64

Leave a Reply